Mitmachen!

Werde Freifunker
CC-BY-SA/3.0 Philipp Seefeldt

Prima! Du hast dich entschieden bei Freifunk mitzumachen und somit ist der schwierige Prozeß der Entscheidung erfolgreich absolviert. Falls sich bereits eine Freifunk Wolke (“Mesh-Netzwerk”) in unmittelbarer Umgebung befindet, braucht man nur einen eigenen Knoten ans Fenster zu stellen und mit etwas Strom aus der Steckdose versorgen. Die verwendeten Geräte sind sehr genügsam (ca. 6€ an Stromkosten pro Jahr bei einem WR841N) aber bitte bloß nicht gießen :)

Falls sich in deiner Nachbarschaft noch keine Freifunker befinden – schau einfach mal auf der Karte nach – und die Entfernung zur nächsten Wolke einfach zu groß ist, musst du den Freifunk Router an dein heimische Netzwerk anschließen. (Natürlich solltest du auch falls du schon andere Knoten in der Nachbarschaft hast den Knoten mit Internet versorgen – das macht das Netz deutlich schneller.) Damit ermöglichst du, dass sich dein neuer Knoten mit einem der zentralen Gateways der Community über deine Internet-Verbindung verbinden kann. Keine Sorge, falls du selbst nur eine sehr schmale Leitung hast, kannst du die vom Knoten verwendete Bandbreite auch begrenzen. Der Freifunk Knoten greift auch nicht auf dein lokales Netzwerk zu, er verbindet sich über einen Tunnel mit dem Gateway, der das Freifunk-Netz komplett von deinem Heimnetz trennt.

Falls dir das mit der Technik zu kompliziert ist, sprich uns einfach an. Vielleicht findet sich ja ein Termin, um gemeinsam einen Knoten bei dir aufzustellen. Du kannst aber auch mitmachen, indem du keinen eigenen Knoten betreibst und z.B. eine kleine Spende entrichtest. Oder du hast vielleicht die Möglichkeit, uns Zugang zu einem hohen Dach oder Turm zu ermöglichen – dann können wir richtig weit funken und große Gebiete mit Freifunk versorgen.

Freifunk Knoten

Freifunk Knoten
CC-BY-SA/3.0 Philipp Seefeldt

Wenn du dir einen Knoten aufstellen willst, kannst du uns gerne anschreiben oder direkt bei uns vorbeikommen (beim Chaos inKl in der Rudolf-Breitscheid-Straße 65 in Kaiserslautern – entweder zu unseren Freifunk-Treffen oder jeden Samstag abend ab 19 Uhr zur OpenHacknight) und dir einen fertigen Router gegen einen Selbstkostenpreis (aktuell 20€) mitnehmen.

Auch einen Knoten selbst zu flashen ist nicht schwer. Wir werden haben alle nötigen Informationen für dich zusammen getragen. Die aktuelle Firmware findest du unter download.freifunk-westpfalz.de.

Eine Anleitung zum Flashen und zum Konfigurieren des Routers findest du hier.

Sobald du den Freifunk Knoten bei dir zu Hause in Betrieb genommen hast, musst du noch kurz warten, bis wir ihn im Gateway eingetragen haben und er sich verbinden kann. Genug Zeit also, um die Mailingliste zu abonnieren, uns auf Facebook zu liken oder auf Twitter zu folgen, damit du regelmäßig mit Informationen versorgt wirst.

Text basiert auf: CC-BY-SA/3.0 Freifunk Paderborn